Julia Lwe

Über mich

Eigentlich habe ich nur einen Aufgabe: Den schönsten Tag einer Beziehung so festzuhalten, dass er auch in vielen Jahren immer wieder abrufbar ist, als wäre er gestern gewesen.

Mein Job ist es, die wunderbaren Momente auf einer Hochzeit einzufangen ohne die Hochzeitsgesellschaft zu stören. Deshalb agiere ich zurückhaltend und respektvoll, aber immer mit dem Auge für das Wesentliche. Außerdem denke ich immer einen Schritt voraus, so dass sich das Paar und die Gäste darauf verlassen können, dass die besonderen Momente für die Ewigkeit dokumentiert werden. Neben der Reportage gehören natürlich auch perfekte Hochzeitsportraits und Gruppenaufnahmen zu einer gelungenen Hochzeit.

Bei einem Vorgespräch finden wir heraus, was wichtig ist und wann der perfekte Moment für welche Aufnahmen ist. Hier stehe ich natürlich mit meiner langjährigen Erfahrung sehr gerne auch beratend zur Seite. Aber auch die beste Planung kann über den Haufen geworfen werden. Dann bin ich jederzeit in der Lage zu improvisieren.

Technisch bin ich natürlich immer auf dem neuesten Stand. Ich fotografiere mit einer Canon 5D Mark III und besitze alle gängigen Profiobjektive. Lichtstarke Objektive versetzen mich in die Lage auch bei schlechtem Licht ohne Blitz arbeiten zu können, so dass die Gäste nicht abgelenkt werden und auch in der Kirche emotional dichte Fotos entstehen. Nach Einbruch der Dunkelheit setze ich das Blitzlicht so ein, dass die Bilder natürlich bleiben. Ich arbeite selbstverständlich mit Raw-Dateien, weil diese die maximale Bearbeitungsmöglichkeit bieten.

Ich habe zu mehreren Themenbereichen Workshops bei weltweiten Topfotografen besucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein. Fotografie ist neben Kunst auch viel Handwerk und verlangt nach einer permanenten Verbesserung. Denn Ihr schönster Tag verdient es nicht, schlecht fotografiert zu werden.